N-WURF

Obwohl *Charlie* (für Informationen zu Charlie einfach auf den Namen klicken) es mit ihrer Läufigkeit wieder einmal ein wenig spannend gemacht hat, hat sie dann doch letztendlich eingesetzt. Und ab ging's zum Bräutigam.
Alles hat prima geklappt, ganz wie man es sich wünscht. Und das Ultraschallbild zeigt, dass *Charlie* auch aufgenommen hat und wir im April unsere N-Babies erwarten!!

*BamBam*, wie Fred Feuerstein vom Kellergeist zu Hause genannt wird, ist ein stattlicher Rüde. Toller Kopf, dunkle Augen, tadelloses Gebiss, kurz im Rücken mit toller Fellqualität (wenn er denn Fell auf sich hat ;o) Er ist kein *Ausstellungshund* sondern ein Arbeitshund. Deshalb auch immer kurz im Fell. 

Seine Leistungskarte weist folgende Prüfungen auf:
Begleithundeprüfung, Ausdauerprüfung, Unterordnungsprüfung 1, Unterordnungsprüfung 2. Außerdem ist er zur Zeit in Vorbereitung zur IPO 1.


Desweiteren ist er auch der Vater unseres J-Wurfes, welcher uns SEHR gefällt. Nun erhoffen wir uns, durch die Verpaarung mit *Charlie*, natürlich das gleiche Resultat. Es bleibt spannend... ;o)

Papa *BamBam* im Alter von 1,5 Jahren (noch MIT Fell ;o)))

Die etwas andere Eröffnung unseres Welpentagebuches... oder auch
LICHT... UND SCHATTEN

Das Schöne, das Helle, das Licht zuerst: Unsere Welpen sind geboren! Am 07.04.2016 haben 4 kräftige Jungs und 2 bildschöne Mädels mit Geburtsgewichten von 470 - 580 Gramm das Licht der Welt erblickt. Zu unserer großen Freude einmal tagsüber aber vor allem völlig komplikationslos. Charlie hat auch diese Geburt souverän und instinktsicher gemeistert. Wir haben kein Welpchen unter der Geburt verloren und sie scheinen alle kerngesund und *mopsfidel*! Nun liegt Charlie mit ihren Lütten in der Wurfkiste und hegt und pflegt sie hingebungsvoll... und ich bin grenzenlos erleichtert, dass alles gut gelaufen ist. Und bin auch immer wieder stolz auf meine Mädels, wie instinktsicher sie alle ihre Mutterrolle bewerkstelligen! Darüber kann ein Züchter einfach nur froh und glücklich sein.
An dieser Stelle auch noch ein ganz dickes DANKESCHÖN an unsere langjährige *Hebamme* Karin! Mein Fels in der Brandung!!! Die Mädels vertrauen dir völlig und wir beide verstehen uns blind!! Ohne dich, *isses nix*!!!

 

Aber diesmal warf ein unglaublich trauriges Ereignis, nur wenige Tage vor dieser Geburt, seinen großen, dunklen Schatten voraus: Der Vater unseres Wurfes, *BamBam* (Fred Feuerstein vom Kellergeist) ging am letzten Freitag im Alter von nur 6,5 Jahren, über die Regenbogenbrücke! Für uns alle gänzlich unerwartet. Was eigentlich völlig harmlos begann und sicher täglich vorkommt, hat BamBam letztendlich das Leben gekostet: Eine gespaltene Kralle am Hinterlauf! Vom Tierarzt mit Antibiotika abgedeckt, die trotz ärztlicher Bemühungen wochenlang nicht heilen wollte. Sogar eine OP wurde durchgeführt um dem Entzündungsherd zu Leibe zu rücken. Und trotzdem heilte es nicht, im Gegenteil: Die Entzündung schritt voran und liess sich durch nichts eindämmen. Als er dann nur noch auf 3 Beinen laufen konnte, stellte die Tierärztin fest: Es war eine Sepsis im betroffenen Fuß entstanden!!!! Und das, trotz aller medizinischen/medikamentösen Bemühungen durch die Tierärztin und seiner Familie. Als einziger Ausweg wäre nur noch die Amputation des Fußes oberhalb des Sprunggelenkes geblieben. Dies hat seine Familie, im Sinne von BamBam, abgelehnt. Für einen Hund seiner Größenordnung und Gewichtsklasse, der sein Leben lang aktiv im Hundesport geführt wurde und dessen größtes Freizeitvergnügen aus dem Jagen und Fangen der Frisbee-Scheibe bestand, keine Option. Und so mußten sie BamBam, wenige Tage vor der Geburt unseres Wurfes, gehen lassen.
Es tut uns unglaublich leid... um diesen wunderbaren Rüden und für seine Familie! Ein solch großartiges Familienmitglied so jung und unter solchen Umständen zu verlieren ist furchtbar! Wir wissen, was er euch bedeutet hat. Ihr habt alles was möglich war für ihn getan... und noch mehr!
Wir sind tieftraurig und waren von dieser Nachricht völlig schockiert... damit konnte niemand rechnen.
Aus diesem Grunde beginnen wir heute das Welpentagebuch mit nur einem einzigen Foto seiner Kinder im Alter von knapp 24 Stunden!

 

Wir sind so dankbar, dass wir seine Welpen hier haben dürfen! Sie sind einfach großartig!!!

 

RUN FREE BAMBAM!!!!
 

Unser N-Wurf

12.04.2016
Es tut sich nicht viel, zumindest für uns Zweibeiner. Futtern, schlafen, schlafen, futtern und wachsen, wachsen, wachsen. Charlie hegt und pflegt ihre Lütten rund um die Uhr. Sie sind kugelrund, nehmen super zu und glänzen wie die Speckschwarten. Hier ist also *alles gut*!

14.04.2016

Die Süssen sind heute genau 1 Woche alt... Zeit für eigene Portraits!! Was man auf Anhieb sehen kann: Sie entwickeln sich prächtig!!!

21.04.2016

Die Zwerge sind heute 2 Wochen alt! Sie wachsen und gedeihen, dass es eine Freude ist. Alle öffnen gerade die Äuglein, noch sind es größere Schlitze aber in den nächsten Tagen werden sie sich komplett öffnen.
Nun wird es höchste Zeit, sie mit dem *Ernst des Lebens* vertraut zu machen... nämlich in Form von ENTWURMUNG!!!
Ja, lecker ist anders ;o) Aber sie haben es dann doch über sich ergehen lassen... sie hatten keine andere Wahl.

25.06.2016
Und über Nacht sind es kleine Welpen geworden. Sie sind nun 2,5 Wochen alt und entwickeln sich völlig zeitgemäß. Jetzt haben alle die Äuglein auf und fangen an, miteinander Kontakt aufzunehmen. Spielen kann man das noch nicht wirklich nennen. Das Ganze dauert auch höchstens 10 Minuten (wenn überhaupt) und schon sind alle wieder im Tiefschlaf. 

02.05.2016

So, die erste eigenständige Mahlzeit wurde verabreicht. Und es verlief genau wie wir es erwartet hatten: Es sind kleine Fressmaschinen ;o)
Sie haben das Rinderhack INHALIERT!! Und supergut vertragen...
Die Bilder sind leider etwas unscharf weil die Kamera mit der Hektik die plötzlich beim Fleischfressen entstand, nicht so gut zurecht kam :o)

09.05.2016

Am vergangenen Samstag waren die Lütten zum ersten Mal draußen (30 Tage alt). Was für eine Aufregung :o) Die einen haben noch ganz misstrauisch nach draußen geäugt, die anderen schon ganz mutig *auf nach vorn*! Sie lieben es draußen herum zu fegen :o)

17.05.2016 - 5,5 Wochen alt
Natürlich haben die Lütten inzwischen auch den Garten erobert. Und der erste Welpenbesuch war auch da. Aber meine Kamera ist in der Reparatur... deshalb nur ein paar Handyfotos. Aber man kann sehen, dass die N's im Garten eine riesigen Spaß haben. Furchtlose Gesellen ;o)

26.05.2016
Meine Kamera ist immer noch nicht zurück. Aber es hilft ja alles nichts.. die Zeit vergeht wie im Flug. Also lieber *sub-optimale* Bilder aus dem Handy als gar keine Bilder. Die Lütten gedeihen prächtig und haben Spaß wie man sehen kann :o) Und viel, viel Besuch. Jeder gibt alles um die Zweibeiner bei Laune zu halten ;o)

29.05.2016

Natürlich haben wir nicht nur Besuch empfangen sondern hatte auch noch andere wichtige Dinge auf dem Program!! Z.B. das Autofahren (keinerlei *Unfälle* im Auto ;o))) Nur ein wenig Gejammere!!!) und auch das Leinchenlaufen haben wir fleissig geübt. Es war also spannend!!!

02.06.2016

Zum Abschied gibt es natürlich noch die obligatorischen Standbilder. Alle Babies waren von Geburt an *vorbestellt*, zum Teil haben unsere Welpeneltern SEHR lange auf *ihren Prinz* oder *ihre *Prinzessin* gewartet. Wir möchten uns bei euch allen für eure Treue und Geduld ganz, ganz herzlich bedanken! Und wünschen den neuen Familien von Herzen alles Liebe und Gute mit unseren Babies und viel Freude!!!

Hier finden Sie uns

TARA'S   SARJA
Christine Skrinjar
Karlsruher Str. 23
65205 Wiesbaden/
Deutschland

Kontakt

Email: cskrinjar@aol.com

Tel.:    
+49  (0)6122  3383

Mobil:
+49  (0)172 6 152 063

+49  (0)172 6 100 200

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Skrinjar 2004-2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt